Infostand der Kreis-SPD am Marienplatz in Freising

Veröffentlicht am 26.03.2011 in Unterbezirk

OB Dieter Thalhammer schaute am Stand vorbei und unterschrieb gleich mit.

Noch vor Beginn der Groß-Demonstration in München organisierte die Kreis-SPD am Samstagvormittag einen Infostand am Marienplatz und sammelte Unterschriften zum Thema „Energiewende jetzt!“ Innerhalb von gut zwei Stunden kamen über 150 Unterschriften zusammen.
Viele Bürger am Stand brachten....

....sehr deutlich ihre Befürchtung zum Ausdruck, dass Bundesregierung und bayerische Landesregierung ihre rasante Kehrtwendung nur aus wahltaktischen Gründen vollzogen haben, und nicht etwa aus der Einsicht heraus, dass die Atomenergie unkalkulierbare Risiken für Millionen von Menschen darstellt.
Die Förderung von erneuerbaren Energien und Investitionen in Energieeinsparung, aber auch die Sorge um höhere Stromkosten waren weitere Themen am Infostand.
Im Anschluss an die Aktion am Marienplatz ging’s dann weiter nach München zur Großdemonstration.
Atomausstieg Freising
Wir bedanken uns für die Mithilfe bei: Manfred Arnoldi, Jürgen Hauser, Giesbert Rücker, Beate Buhl, Reiner Speiser, Jutta Radojkovic und Herbert Bengler.

 
 

Homepage SPD Kreisverband Freising

Bayernspd

Newsticker

16.01.2020 16:29 Herzlichen Glückwunsch, Münte!
Franz Müntefering wird 80. Von der Volksschule zum Vizekanzler. Ein Vollblutpolitiker aus Überzeugung. Sozialdemokrat, immer. Stets ist er dabei er selbst geblieben: nüchtern, gelassen, mutig, voller Leidenschaft, mitunter verschmitzt und nie abgehoben. Immer unverwechselbar. Dafür schätzen ihn die Menschen – über Parteigrenzen hinweg. Das Glückwunschschreiben der Parteivorsitzenden Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans im Wortlaut. Quelle:

11.01.2020 22:04 Für mehr bezahlbare Wohnungen
Wir wollen die preistreibende Spekulation mit Grund und Boden bekämpfen, damit Wohnungen entstehen, deren Mieten alle zahlen können. Mit kaum etwas anderem lässt sich so leicht Geld verdienen wie mit Grundstücken und den Gebäuden darauf. Besonders seit der Finanzkrise wird mit Boden und Immobilien spekuliert. In Stuttgart etwa kommen bereits 50 Prozent der Immobilieninvestitionen aus

03.01.2020 08:17 Das ändert sich 2020
Mehr Geld für Auszubildende, Familien, Rentnerinnen und Rentner – sowie günstigere Bahnfahrten für alle: Die Bundesregierung hat für 2020 viele Änderungen auf den Weg gebracht. Was sich für die Menschen in Deutschland in diesem Jahr ändert. Die wichtigsten Neuregelungen im Überblick auf spd.de

Counter

Besucher:422140
Heute:14
Online:1