Zu Besuch bei der Post AG

Veröffentlicht am 06.12.2016 in Arbeit & Wirtschaft

Mehr als zwei Stunden lang sprachen am 22. November Andreas Mehltretter (rechts im Bild, SPD Bundestagskandidat), Peter Warlimont (Mitte, SPD Kreisvorsitzender) und Herbert Hahner (links, AfA-Vorsitzender) mit Betriebsrätinnen der DPAG (Post AG, Niederlassung BRIEF, Freising). Und die Themenliste bzw. Sorgenliste war umfangreich, sehr umfangreich ...

Nach einer kurzen Besichtigung der Postgebäude in der Freisinger Allee 6 (Flughafen München) legten die engagierten Betriebsrätinnen mit ihren Darlegungen los. Insbesondere die angespannte Personallage mache die Arbeit nicht leicht, erklärten die Damen. Es sei schwer, für die Schichtarbeitsplätze bei der Post ausreichend Bewerber_innen zu finden. Umso stolzer zeigten sie sich daher, dass trotz vieler Teilzeitkräfte ein hoher gewerkschaftlicher Organisationsgrad erreicht werden konnte. Dies habe bei den zurückliegenden Tarifverhandlungen und Streiks sehr geholfen.

Auch bei den Zusteller_innen sei die Situation durchaus angespannt: Ausweisung der Zustellbezirke (manche Zusteller können in der vorgegebenen Zeit ihren Bezirk nicht ausreichend bedienen), Ausstattung mit funktionstüchtigen Elektrorädern, Krankheits- und Urlaubsvertretungen usw. In der Summe nehme der Briefanteil bei den Zustellungen eher ab und der Paketanteil zu.
Mit Belastungen für die Beschäftigten verbunden seien auch Versuche, Geschäftsfelder konzernintern auszulagern und damit Posttarifverträge zu umgehen.

Beeindruckt waren die SPD-Vertreter von der Vielfalt der vorgestellten Aufgabenfelder. Bestätigt sahen sie sich in ihrem Einsatz für Erhalt und Ausbau des Betriebsverfassungsgesetzes sowie der Notwendigkeit des Mindestlohns und dessen Anpassung nach oben.

 
 

Homepage SPD Kreisverband Freising

Termine

Alle Termine öffnen.

25.02.2019, 19:30 Uhr - 22:00 Uhr Mitgliederversammlung des SPD-Kreisverbands
im Alten Wirt in Langenbach zum Thema Mobilität. Die Mitgliederversammlung ist Partei-öffentlich.

Bayernspd

Newsticker

13.02.2019 09:55 SPD Europa: Wasser sparen in Zeiten des Klimawandels
Parlament beschließt Standpunkt zu Wasserwiederverwendung Ein Drittel der EU-Landfläche leidet unter Wasserknappheit. In Hitzesommern wie 2018 sind Menschen, Tiere und Pflanzen sehr von der Trockenheit betroffen. Besonders die südlichen Mitgliedstaaten erleiden dabei wirtschaftliche Milliardenschäden. Das Europäische Parlament sieht besonders viel Potential in der Wasserwiederverwendung in der Landwirtschaft. Am Dienstag, 12. Februar 2019, hat das Plenum

13.02.2019 09:53 Einsetzung des Forums „Mobilität der Zukunft“
Der SPD-Parteivorstand hat auf seiner heutigen Klausursitzung folgenden Beschluss gefasst: Die SPD wird die Leitlinien einer modernen Mobilitätspolitik erarbeiten, die den sozialen, den ökonomischen und den ökologischen Ansprüchen gerecht werden. Das Forum soll sich auf die folgenden Themenschwerpunkte konzentrieren: Neue Mobilitätskonzepte, die alle Verkehrsträger einbeziehen und Mobilität für alle ermöglichen. Digitalisierung: Automatisiertes Fahren, Vernetzung und neue

13.02.2019 09:28 ASF: Danke, Hubertus Heil
Die Grundrente erkennt die Lebensleistung von Frauen an und reduziert speziell ihr Armutsrisiko. Die Arbeitsgemeinschaft der SPD-Frauen schickt einen großen Dank an Hubertus Heil für seinen Vorschlag zur Grundrente. Mit ihr wird die Lebensleistung von Frauen endlich anerkannt und Frauen werden besser vor Altersarmut geschützt. Mindestens 35 Jahre Beitragszeit soll die Voraussetzung sein, um die

Counter

Besucher:422139
Heute:19
Online:1